Sicherheitsüberprüfungen

Sicherheitsüberprüfungen für elektrische Anlagen und Betriebsmittel.

Zertifikate

Schaltberechtigung für Trafostationen und Mittelspannungsanlagen bis 30kV nach BGV A1 §7 Abs. 2

Kontaktieren Sie uns:

Besuchen Sie uns auf Facebook.

Schreiben Sie uns direkt über das Kontaktformular auf dieser Webseite.

Rufen Sie uns an:
07026 4241

Lassen Sie sich den Weg zu uns anzeigen.

Rechtliche Pflichten

BGV A3 § 5: Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass die elektrischen Anlagen und Betriebsmittel auf ihren ordnungsgemäßen Zustand geprüft werden.

Nichteinhaltung dieser Prüfvorschriften wird als Ordnungswidrigkeit im Sinne des § 25 Abs. 1 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) gehandelt.

Bei Gefährdung von Leben oder Gesundheit als Straftat § 26 Arbeitsschutzgesetz. (ArbSchG)

Gesetzliche Prüfungen

Gemäß der UVV der Berufsgenossenschaft und der BetrSichV:

  • Ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel
  • Ortsfeste Elektrische Betriebsmittel
  • Ortsfeste Elektrische Anlagen und Betriebsmittel
  • Blitzschutzanlagen
  • Trafostationen

Danach wird geprüft

  • DIN VDE 0701-0702 Prüfung nach Instandsetzung, Änderung elektrischer Geräte – Wiederholungsprüfung elektrischer Geräte
  • DIN VDE 0100-600 Inbetriebnahme elektrischer Anlagen
  • DIN VDE 0105-100 Wiederholungsprüfung von Schutzmaßnahmen ortsfester elektrischer Betriebsmittel
  • DIN VDE 0113 Prüfung Elektrischer Maschinen
  • DIN VDE 0185-305 Blitz und Überspannungsschutz in elektrischen Anlagen

Prüffristen sind vom Gesetzgeber vorgegeben und müssen entsprechend dokumentiert und protokolliert werden.